Dienstag, 20. Mai 2014

Hochzeitskarte

Eine Kollegein hat mich um eine besondere Hochzeitskarte zum Verschenken von Geld gebeten. Da bin ich dieses Mal ganz ohne Stempel ausgekommen. Der Text (den ich in ähnlicher Anordnung mal auf einem Blog gesehen habe) habe ich mit dem PC geschrieben.
Vorder- und Rückseite der Karte sowie der Einleger sind einzelne Blätter, die ich mit einem Eyelet zusammen "geheftet" habe. Für das Geldgeschenk  habe ich mit dem Punchboard einen passenden Umschlag aus Transpartentpapier gemacht, den ich mit dem Perforiereinsatz des Papierschneiders so perforiert habe, dass er nach zum Verschenken zugeklebt und vom Brautpaar dann zur Entnahme abgerissen werden kann. Der Umschlag ist dann ebenfalls mit "eingheftet". Leider habe ich versäumt das Innenleben zu fotografieren - ich müsst es euch also vorstellen...


Herzliche Grüße
Carola

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen