Donnerstag, 11. Dezember 2014

Rosmarinsalz

Diese Idee für den Weihnachtsmarkt hatte mein Mann, der mich immer wunderbar bei allem unterstützt, was ich so treibe. Wir haben Rosmarinsalz selbst gemacht. Ihr glaubt gar nicht wie lecker das riecht, wenn die Kiste mit den Gläsern geöffent wird.
Natürlich gibt es keinen fertigen Stempel "Rosmarinsalz". Also gabe ich mir einen passenden Text am PC geschrieben und auf flüsterweissem Farbkarton ausgedruckt und dann mit dem Kreisstanzer ausgestanzt und mit dem Wellenkreis in chili hinterlegt. Ein bisschen Deko (Streifen aus Baumwollstoff in Kombination mit dickem Leinenfaden und ein Charm) und fertig.


Vorweihnachtliche Grüße
Carola

1 Kommentar:

  1. Wie lustig! Wir verschenken dieses Jahr zu Weihnachten auch Kräutersalz ;-)
    Allerdings haben wir so ziemlich alles an Kräutern reingehauen, was wir hatten - auch Rosmarin. Deine Verpackung ist schlicht und schön. Sehr passend ;-)

    Liebe Grüsse
    Steffi

    AntwortenLöschen